Allgemeine Lieferbedingungen für Baustahl 01/2018

  1. Wir liefern Material der Güte B 500 (A) oder (B) in walzrohem Zustand aus freibleibendem Vorrat. Es wird handelsüblich gebündelt, wobei die einzelnen Positionen innerhalb der Bunde separat abgebunden und mit einen Positionsschild versehen werden.
  2. Gebogenes Material wird nach DIN 488 mit Ü-Zeichen produziert mit handelsüblichen Toleranzen. Eingeschränkte Toleranzen auf Anfrage.
  3. Baustahlmatten werden nur über die Querachse von 2,30 mtr bzw. 2,35 mtr geschnitten und gebogen, wobei die Verteilerstäbe nach innen gebogen werden. Die technisch herstellbare Seitenhöhe von Matttenkörben variiert dabei.
  4. Für die statische Richtigkeit übernehmen wir keine Gewährleistung, die Bauteilespezifikation kommt vom Kunden. Im Zweifel befragen Sie bitte einen Statiker.
  5. Alle Maße sind Außenmaße in Zentimetern.
  6. Unsere maximale Standardlieferlänge beträgt 8,50 mtr. Sollten Sie längere Längen bestellen, so muss gewährleistet sein, dass die Baustelle mit Sattelzug ( starrer Auflieger, ca 15-18 mtr Gesamtlänge ) befahrbar ist.
  7. Biegeformen wie S-Haken werden von uns in handelsüblicher Form produziert, daher können sie von der Biegeliste leicht abweichen.
  8. Alle Bestellungen sind vorbehaltlich ihrer technischen Durchführbarkeit in unserem Lieferwerk.
  9. Die Lieferzeit der Produkte beginnt mit der endgültigen technischen Klärung.
  10. Wir liefern vom Lieferwerk unserer Wahl aus. Dies gilt auch für Abholungen.
  11. Anlieferung über befestigte Straßen unter Berücksichtigung der STVO. Bei beengten Platzverhälnissen bitten wir vorher um Information. Die Kranentladung erfolgt neben den LKW, keine Kranmontage.
  12. Wir liefern im Rahmen einer Tour, Fixtermine werden nicht vereinbart.
  13. Die von uns zur Entladung bereitgestellten Hebebänder oder Drahtseile werden nach dem Entladen direkt zurück genommen.
  14. Aufgrund von übermäßigen Volumens ( z.B. Mattenkörbe ) kann es in Ausnahmefällen dazu kommen, dass wir mehrfach anliefern müssen.
  15. Wartezeit an der Baustelle maximal 30 min, danach muss die Liefertour ohne Entladung fortgesetzt werden.
  16. Wir avisieren Ihnen die Abholbereitschaft in unserem jeweiligen Lieferwerk. Abholungen sind werktags von Montag bis Freitag zwischen 8:00 uns 16:00 Uhr möglich.
  17. Bitte prüfen Sie bei Abholungen, ob Sie die Materialien aufgrund der Außenmaße, des Volumens und des Gewichts transportieren dürfen. Bitte beachten Sie dabei, dass wir nur Material verladen können, wenn es gemäß der STVO transportiert werden kann. Das Material wird von oben mit Kran beladen, bitte stellen Sie ein geeignetes Fahrzeug zur Verfügung. Das Zuschneiden von Material auf dem Werksgelände durch den Kunden ist leider nicht erlaubt.
  18. Die Verlegung, also der fachgerechte Einbau inklusive des Verrödelns des Materials erfolgt bauseits durch den Kunden und ist in den Verkaufspreisen nicht enthalten.
  19. Bei Angeboten, die auf einer Stahl- und Biegeliste beruhen übernehmen wir keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben. Diese müssen bauseíts von einem Fachmann überprüft werden, speziell die Stückzahlen und Abmessungen der bestellten Teile. Wir bieten in der Regel nur die Positionen aus der Stahl- und Biegeliste an. Bauzubehörartikel, Stahlträger oder Stahlstützen, Konsolen oder Iso-Körbe sowie Ankerschienen oder Rückbiegeanschlüsse werden nicht automatisch aus den Plänen mit angeboten.
  20. Wir orientieren uns bei unseren Angeboten prinzipiell an der Stahl- und Biegeliste des Bauteils. Sollte es Differenzen zwischen Biegeliste und Bewehrungsplan geben ist für uns die Biegeliste maßgeblich. Innerhalb der Biegeliste ist für uns immer das Biegebild entscheidend.
  21. Das von uns gelieferte Material wird maschinell abgeschert und kann daher Grate haben. Zum Abbinden einzelner Positionen wird Bindedraht genommen, welcher aus dem Bund herausstehen kann. Bitte beachten Sie die erhöhte Verletzungsgefahr und sorgen Sie bitte für eine persönliche Schutzausrüstung.
  22. Sollte eine Abmessung oder Sorte nicht lieferbar oder vorrätig sein behalten wir uns das Recht vor, eine statisch höherwertige Abmessung oder Sorte zu liefern. Der Kunde bezahlt jedoch nur die von ihm bestellte Abmessung oder Sorte.
  23. Das von uns gelieferte Material lagert teilweise im Freien. Daher kann es Rost aufweisen, was beim Stahlbetonbau völlig unproblematisch ist.